Penisvergrößerung

Title:

Description:

Penisvergrößerung

Alles was Sie über die Penisvergrößerung wissen müssen


Fotografija muškarca u donjem vešu

Was ist eine Hymenalrekonstuktion und warum wird sie gemacht?

Obwohl sich die meisten Frauen nicht um die Größe der Genitalien ihres Partners kümmern, gibt es Männer, für die dies der Grund für Frustration im Bereich des Intimverkehrs ist. Statistiken zeigen, dass der erregte Penis bei den meisten Männern zwischen 12 und 18 Zentimeter lang ist. Wissenschaftler glauben, dass ein Penis klein ist, wenn er in der Erektion kürzer als 7,5 cm ist, und dass in diesen Fällen seine Verlängerung gerechtfertigt ist. Das häufigste Problem ist überwiegend psychologischer Natur, daher verbessert die Vergrößerung und Verlängerung des Penis die Qualität des Sexuallebens des Patienten erheblich.


Für die meisten Männer ist die Länge des Penis das Problem, aber es gibt auch diejenigen, die mit seiner Dicke un unzufrieden sind. Dieses Problem wird normalerweise gelöst, indem Fett von einem anderen Teil des Körpers in den Penisübertragen wird.

Im selben Akt ist es möglich, beide Verfahren durchzuführen, den Penis zu verlängern und zu vergrößern.

Es ist wichtig zu beachten, dass diese Operationen die erektile Funktion nicht verbessern.

Was ist die Vorbereitung für die Penisvergrößerung und die Penisverlängerung?

Vor der Operation ist es notwendig, eine konsultative Untersuchung durchzuführen und mit dem Chirurgen zu sprechen. Bei dieser Untersuchung wird der Patient über die Einzelheiten des Eingriffs und das zu erwartende Ergebnis nach der Operation aufgeklärt.

Da die Operation in Vollnarkose durchgeführt wird, ist auch eine medizinische Vorbereitung erforderlich. Die komplette Vorbereitung auf die Operation erfolgt bei uns und ist im Preis inbegriffen.

Diese umfasst Laboranalysen wie ein komplettes Blutbild, grundlegende biochemische Analysen mit Gerinnungsfaktoren, die Blutgruppe und den Rh-Faktor.

Innbegriffen ist:

  • Eine kardiologische Untersuchung mit EKG
  • Ein Röntgen der Lunge mit Bericht des Radiologen
  • Eine klinische Untersuchung durch einen Anästhesisten.

Wie wird eine Penisvergrößerung durchgeführt?

Die Operation der Penisverlängerung wird unter Vollnarkose durchgeführt. Die Operation löst die Bänder des Penis (es wird eine Ligamentotomie durchgeführt), so dass sich der verborgene Teil der Penisbasis von seiner Befestigung am Schambein löst und sichtbar wird. Auf diese Weise wird der Penis zwei bis drei Zentrimeter länger. Dadurch, dass die Bänder den Penis nicht mehr nach hinten „ziehen“, wird er auf seiner gesamten natürlichen Länge funktionsfähig. Das Ergebnis ist sofort sichtbar.

Die Operation dauert 45-60 Minuten und der Patient wird noch am selben Tag aus dem Krankenhaus entlassen. Aufgrund der Narkosewirkung wird empfohlen, dass der Patient nicht alleine nach Hause fährt, sondern von einer anderen Person abgeholt wird.

Wie wird eine Penisvergrößerung durchgeführt?

Die Penisvergrößerung wird auch unter Vollnarkose durchgeführt. Zuerst wird überschüssiges Fett von einem Teil des Körpers entfernt, wo es zu viel davon gibt (normalerweise vom Bauch). Dieses Fett wird zunächst gereinigt, und dann erfolgt der Transfer von Fett in dünnen Schichten unter die Haut des Penis mit einer Spritze und einer Hohlnadel. Die Spitze der Nadel ist abgerundet, sodass keine Gefahr besteht, dass Blutgefäße oder Nerven beschädigt werden.

Die Volumenzunahme des Penis ist sofort sichtbar. Da jedoch ca. 30 % der Fettzellen durch natürliche Prozesse resorbiert werden, müssen Sie sich darüber im Klaren sein, dass das Volumen in 6-12 Monaten etwas geringer ausfallen wird. Daher ist es bei manchen Patienten notwendig, den Eingriff nach einiger Zeit zu wiederholen.

Wie verläuft die Genesung nach der Verlängerung und Vergrößerung des Penis?

In den ersten Tagen nach der Operation können Schwellungen, Schmerzen und Gefühlsverlust im operierten Bereich auftreten. Ihr Chirurg wird Schmerzmittel empfehlen. Andere Probleme werden in den nächsten Wochen spontan vergehen Sie haben also kein Grund zur Sorge.

Die Kontrolluntersuchung erfolgt zwei bis drei Tage nach der Operation.

Der Patient kann nach 7 Tagen wieder arbeiten. Es wird nicht empfohlen, im ersten Monat Sport zu treiben und sich größeren körperlichen Anstrengungen auszusetzen.

In den ersten 4-6 Wochen nach der Operation sollten Sie auf Selbstbefriedigung und Geschlechtsverkehr verzichten.

Kann es durch Verlängerung und Vergrößerung des Penis zu Komplikationen kommen?

Mögliche Komplikationen sind Schwellungen und Mikronarben sowie eine kleine Y-förmige Narbe, die im Schamhaarbereich verborgen bleibt.

Wie bei jeder Operation bestehen Risiken einer allergischen Reaktion auf die Betäubung, Blutungen und Infektionen, die jedoch minimiert werden, wenn sie in einem vollständig sterilen Raum durchgeführt werden und wenn der Eingriff streng nach Protokoll von einem erfahrenen Chirurgen durchgeführt wird.



Kategorie
Intime Chirurgie, Dienstleistungen